Verwaltungsrichter-Vereinigung (VRV)

www.verwaltungsrichter.at

  • Gamechanger

  • Archiv

  • Kategorien

  • Um Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

  • Diese Seite wurde

    • 728.428 mal besucht!
  • Verwaltungs- gerichtsbarkeit 2022 (PDF)

  • Meist gelesen

  • Coronaampel

  • Covid 19: Aktuelle Informationen

  • VwG im Internet

  • RIS

  • EU-Datenbank

  • Kommentare

    rechtschlau bei Das war das 26. Maiforum …
    Sabine bei Das war das 26. Maiforum …
    Anonym bei Verwaltungsgericht Wien fürcht…
    Peter bei Novelle zum Verwaltungsgericht…
    Sebastian bei Novelle zum Verwaltungsgericht…
  • Mitgliedschaften

    Die VRV ist Mitglied der Vereinigung Europäischer Verwaltungsrichter VEV (AEAJ)
  • und
  • des Dachverbandes der Verwaltungsrichter (DVVR)

  • ___________________
  •  

  • Site powered by

Richtervereinigungen fordern Visa für afghanische Richterinnen und Staatsanwältinnen

Posted by rechtschlau - 17. August 2021

Nach einem Bericht der rumänischen Richtervereinigung „Romanian Judges’ Forum Association“ wurden in Afghanistan in den letzten 10 Jahren Dutzende von Richterinnen und Richter getötet und verletzt, sei es durch Bombenattentate in den Justizpalästen oder auf der Straße erschossen.

In einem kurzen Interview mit dem rumänischen Richterforum äußert die afghanische Richterin Tayeba Parsa vom Berufungsgericht Kabul ernsthafte Bedenken, dass nach dem Sturz der Regierung afghanische Richter, insbesondere Richterinnen, ohne Gerichtsverfahren getötet werden, da die Taliban im Glauben sind, dass Richterinnen nach den Regeln und Vorschriften des Islam verboten sind.

Die Rumänische Richtervereinigung sieht angesichts einer solch unvorstellbaren Situation die internationale Gemeinschaft in der Pflicht. Neben dem internationalen Druck auf das neu etablierte Regime zur Achtung der Menschenrechte sei es notwendig, unverzüglich alle Formen der humanitären Hilfe anzubieten, die für die betroffenen Menschen notwendig sind. Zu diesem Zweck wird gefordert, dass rumänische Außenministerium möge insbesondere allen afghanischen Richterinnen und Staatsanwältinnen, deren Leben gefährdet ist, elektronisch Visa erteilen.

270 Richterinnen betroffen

Auch die „International Association of Women Judges“ (IAWJ ) weist darauf hin, dass in Afghanistan aktuell 270 Frauen als Richterinnen arbeiten, viele davon sind Mitglied der internationalen Vereinigung. Und auch seitens der IAWJ werden die westlichen Regierungen nachdrücklich aufgefordert, die afghanischen Richterinnen und Richter und ihre Familien, Dolmetscher, Journalisten und sonstiges Personal, das den ausländischen Streitkräften einen wesentlichen Dienst in Afghanistan geleistet hat, zu unterstützen. Es sei eine Tragödie, Frauen die als Richterinnen wesentlich zur Entwicklung der Rechtsstaatlichkeit in Afghanistan beigetragen haben, der Gnade der Taliban auszuliefern.

Hier ist das Interview mit der afghanischen Richterin Tayeba Parsa abrufbar (nur englisch verfügbar) …

Hier geht’s zur Presseaussendung der „International Association of Women Judges“ (IAWJ) …

Hier die Presseaussendung der „International Judges Association“ …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s